Unser Produktsortiment für die Verarbeitung von Thermoplasten

Gewichtsreduktion, Flammwidrigkeit, hohe mechanische Eigenschaften und je nach Kunststofftyp hohe chemische und thermische Beständigkeit von in Masse hergestellten Kunststoffteilen, das ist charakteristisch für die Verarbeitung von Thermoplasten. Zusätzlich stellt sich vermehrt die Frage nach der Recyclingfähigkeit von Thermoplasten um diese einer Wiederverwertung zuführen zu können.

Wir führen chemische Rohstoffe namhafter europäischer und internationaler Produzenten für jeglichen Verarbeitungsschritt der Thermoplastverarbeitung wie z.B. Beschichtungen (Plastisole) Blasformen, Compoundierung, Extrusion, Kalandrieren, Pressformen, Rotationsformen sowie Spritzguss die sich genau diesen Themen widmen. Für weitergehende Informationen oder auch die Anforderung von Produktmustern sprechen Sie uns bitte jederzeit direkt an.

Email: kontakt(at)farrl.com
Tel.: +49 69 40766744


ANTIFOG-MITTEL

Mit KESAFOG verfügen wir über ein Sortiment an überwiegend grenzflächenaktiven Stoffen welche, eingearbeitet in einzelne Kunststoffe, Antifog-Eigenschaften in Endprodukte bieten. Chemisch handelt es sich hierbei um Produkte auf Basis von Sorbitanfettsäureester, Polyolester oder Polyglycerol, z.T. 100% biologisch abbaubar.

Verarbeitung: Compoundierung (Compounds, Masterbatches), , Extrusion, Kalandrieren.
Polymere: EVA, Polycarbonat, Polyolefine, PVC.


ANTIMIKROBIELLE ADDITIVE

Mit BactiBlock® verfügen wir über ein Sortiment an sicheren und wirksamen Additiven aus anorganischen, inerten und recycelbaren Inhaltsstoffen unter Verwendung von i.W. Silber als antimikrobiellem Mittel für einen lang anhaltenden und effizienten Schutz von Materialien über deren komplette Gebrauchsdauer gegen den Einfluss von Mikroorganismen. Weitere Details finden Sie hier […..].

Verarbeitung: Compoundierung (Compounds, Masterbatches, Plastisole), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


ANTISTATIKA

Mit KESASTAT verfügen wir über ein Sortiment an überwiegend grenzflächenaktiven Stoffen die eine temporäre antistatische Ausstattung von Kunststoffprodukten bieten. Eingearbeitet in den Kunststoff basiert die antistatische Ausstattung i.W. auf der schrittweisen Migration der Stoffe an die Oberfläche wo diese einen temporären, antistatischen Schutzfilm bilden.

Darüber hinaus bieten wir mit Ken-Stat® ein Sortiment an permanent wirksamen, titanat- und zirkonatbasierten Antistatika an. Die permanent antistatische Ausrüstung von Kunststoffprodukten basiert auf der Bildung eines nicht blühenden, metallorganischen Elektronenkreislaufs der sich aufgrund funktional verträglicher Gruppen in das Polymer einbindet und somit nicht migriert, sich nicht durch z.B. Oberflächenreibung abarbeitet und unabhängig von Luftfeuchtigkeit wirksam ist.

Verarbeitung: Compoundierung (Compounds, Masterbatches, Plastisole), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


CALCIUMCARBONAT

Natürliche Calciumcarbonate Microblanc und mit Stearinsäure gecoatetete Calciumcarbonate Zetafil von höchster Reinheit und hexagonaler Mikrokristallinstruktur, können sowohl als günstiger Füllstoff oder Weißpigment-Extender (Sondertypen „extra-Weiß“ (EW)) eingesetzt werden. Neben Stearinsäure sind auch weitere Oberflächenbehandlungen von Microblanc möglich, z.B. mit Ken-React® für sehr hohe Füllgrade bei guten mechanischen Eigenschaften, guter Verarbeitung und geringer Tendenz zum Auskreiden.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


DISPERGIER- UND KOPPLUNGSMITTEL

Ken-React® funktionale Titanatester zur Einbindung und z.T. chemischen Kopplung von anorganischen und organischen Substraten. Vorteile gegenüber herkömmlichen Dispergiermitteln zeigen sich i.W. in hochgefüllten Systemen (z.B. flammgeschützte oder leitfähige Compounds), die mit hohen mechanischen Eigenschaften und einer guten Verarbeitbarkeit realisiert werden können.

Verarbeitung: Compoundierung (Compounds, Masterbatches, Plastisole), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


FARBSYSTEME – FARBPASTEN

Unter FLOIDPLAST sind unsere weichmacherbasierten (phthalatfreien) Farbpasten zusammengefasst, welche entweder nach spezifischer Form (RAL, etc.) oder nach kundenspezifischen Anforderungen eingestellt werden. Weitere Details finden Sie hier […..].

Verarbeitung: Compoundierung (Compounds, Masterbatches, Plastisole), Extrusion, Kalandrieren, Spritzguss.
Polymere: PVC.


FEUCHTIGKEITSABSORBER, SÄURENEUTRALISATOREN

Bei SC 20 handelt es sich um ein hochwertiges, hochreaktives mikronisiertes Calciumoxid. Das Produkt wird als Feuchtigkeitsabsorber und Trocknungsmittel i.W. in hydrophilen Werkstoffen sowie als Säureneutralisator eingesetzt. Für eine verbesserte Dispergierung und zur Kontrolle der Reaktivität bieten wir SC 20 oberflächenmodifiziert mit Stearinsäure, Mineralöl, Titanaten, Salinen oder entsprechend der kundenseitigen Anforderung an.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


FLAMMSCHUTZADDITIVE

Modifizierte Aluminium- und Magnesiumhydroxide zum Teilersatz herkömmlicher anorganischer Flammschutzmittel. Die Flammschutzadditive ermöglichen die Erzielung sehr hoher Füllgrade bei hohen mechanischen Eigenschaften und einer optimalen Verarbeitung. Die Oberflächenmodifizierung können wir sowohl bei vom Kunden beigestellten Substraten als auch bei unseren Standardtypen darstellen. In diesem Zusammenhang sei auch darauf hingewiesen, dass in Kombination mit mineralischen Flammschutzmitteln auch Standardfüllstoffe als Flammschutzextender eingesetzt werden können um Stückkosten zu reduzieren. Sprechen Sie uns bei Interesse an diesen Lösungen bitte direkt an.


ANORGANISCHE FLAMMSCHUTZMITTEL

Wir verfügen über ein Sortiment an Flammschutzmitteln auf Basis von Ammoniumpolyphosphat der Phase I und II. Oberflächenmodifizierungen gem. Kundenanforderungen können wir gerne prüfen und – sofern umsetzbar – dann auch kommerziell anbieten.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


FLIESSVERBESSERER ZUR ZYKLUSZEITREDUKTION

Ken-React® CAPS® KR® 12/L kann in Blasformen, Extrusion und Spritzguss zur Reduktion der Verarbeitungs- / Zykluszeit eingesetzt werden. Bei einer Dosierung von 0,5 – 1,0% bezogen auf das Gesamtgewicht des Polymer(compound)s reduziert sich unter Scherung die Schmelzviskosität. Um die Homogenität des Polymer(compound)s und die mechanischen Eigenschaften sicher zu stellen müssen die Verarbeitungstemperaturen gesenkt werden wodurch sich die Abkühlzeit reduziert. Die Zugabe erfolgt über die Seitendosierung direkt unter dem Haupttrichter bzw. über eine Vormischung mit dem Polymer(compound).

Verarbeitung: Blasformen, Extrusion, Spritzguss
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste (Ausnahme: glasklare Produkte)


FORMENTRENNMITTEL UND REINIGER

Wir verfügen über ein breites Sortiment an Formentrennmittel in flüssiger Form (lösemittelhaltig / wässrig) und in gebrauchsfertigen Aerosolspraydosen sowie Formen-und Formteilreiniger.

Zusätzlich bieten wir in diesem Produktbereich auch ein Produkt zur Fließ- und Oberflächenverbesserung an welches in Form eines Aerosolsprays vorliegt und auf problematische Stellen der Form gesprüht wird. Das Produkt verhindert die Bildung von Kratern und Fehlstellen speziell in Bereich schwieriger Geometrien der Form oder in Bereichen mit Einlegeteilen.

Zusammen mit unserem Prinzipalen können wir auch Produkte entsprechend Ihrer Anforderungen an die Entformung oder Oberfläche des Formteils entwickeln, sprechen Sie uns bei Interesse bitte direkt an.

Verarbeitung: Rotationsformen
Polymere: Polyolefine (linear und vernetzt), Polyamid


GLEIT-, ANTI-SLIP-, ANTI-BLOCK-MITTEL

Mit KESALUB verfügen wir über ein Sortiment an überwiegend grenzflächenaktiven Stoffen. Die Produkte können sowohl die Funktion eines internen / externen Gleit- und Trennmittels als auch eines Anti-Slip und Anti-Block-Additivs übernehmen und liegen entweder in flüssiger oder fester Form vor.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion, Kalandrieren, Spritzguss.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


KALZINIERTES KAOLIN

Mit der KC-Serie verfügen wir über Siliziumdioxidaluminate (Kaolin) erhalten aus der Kalzinierung verschiedener Arten von kaolinitischem Ton. Je nach Produkt können diese als verstärkende Füllstoff sowie als Pigmentextender eingesetzt werden. Für eine verbesserte Dispergierung können wir alle Typen oberflächemodifiziert mit Stearinsäure, Mineralöl, Titanaten, Silanen oder entsprechend der kundenseitigen Anforderung anbieten.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


CO- UND REPOLYMERISATIONSKATALYSATOREN

Ti(tanate) und Al(uminium) sind bekannt als Polymerisationskatalysatoren bei der Herstellung von Polymeren. Ken-React® funktionale Titanatester mit oder ohne Al-Co-Katalysatoren ermöglichen den Einsatz in der reaktiven Compoundierung zur Co- und Re-Polymerisation von Mischpolymeren und Rezyklaten bei relativ geringer Dosierung. Vorteile und Wirkungsweisen:

  • Katalytische, wiederkehrende Wirkung („Repolymerisation“) in Rezyklaten zur Verhinderung des Kettenabbaus in Folge mehrfachen Aufschmelzens.
  • Reduktion der Schmelzviskosität unter Scherung ermöglicht eine Verarbeitung nahe am Schmelzpunkt womit die thermische Belastung von Polymeren verringert und mechanische Eigenschaften erhöht werden.
  • Kopplungsfunktion ermöglich die Kompatibilisierung von Mischpolymeren (sowohl bei Rezyklaten als auch „virgin“ Polymeren) sowie mit reduzierter Schmelzviskosität höhere Füllgrade durch eine dünnschichtigere Benetzung und gleichmässigere Verteilung der Substrate.

Verarbeitung: Extrusions-Blasformen, Compoundierung (Compound, Masterbatch), Extrusion, Spritzguss.
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.


CO-STABILISATOREN

Mit KESAOIL verfügen wir über verschiedene Typen an deodoriertem, epoxidiertem Sojabohnenöl in flüssiger Form als Co-Stabilisatoren für die PVC-Verarbeitung

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion, Kalandrieren, Spritzguss.
Polymere: PVC


TALKUM

Sehr weißes, unbehandeltes Talkum Zetatalc von makrokristalliner Struktur, kann sowohl als günstiger Füllstoff oder Weißpigment-Extender (Sondertypen „extra-Weiß“ (EW)) eingesetzt werden. Neben Stearinsäure sind auch weitere Oberflächenbehandlungen möglich, z.B. mit Ken-React® für sehr hohe Füllgrade bei guten mechanischen Eigenschaften, guter Verarbeitung und geringer Tendenz zum Auskreiden.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion
Polymere: Polyolefine, Polystyrol, PVC, techn. Thermoplaste, thermoplastische Elastomere


WEICHMACHER

Kenflex® aromatische Polymerweichmacher werden in qualitativ hochwertigen Mischungen eingesetzt die einen nicht extrahierbaren und nicht migrierenden Weichmacher bedingen. Der hohe Flammpunkt, das relativ hohe Molekulargewicht und die hohe Polarität machen das Produkt ideal für Thermoplaste die keine UV-Beständigkeit benötigen. Weitere Details finden Sie hier […..].

Unter KESAPLAST ist unser Sortiment an konventionellen Weichmacher auf Basis von Adipaten und Trimellitaten zusammengefasst.

Verarbeitung: Compoundierung (Compound, Masterbatch, Plastisole), Extrusion, Spritzguss.
Polymere: PVC, Polare Thermoplaste, thermoplastische Elastomere.